Grauburgunder Pflanzung

Vorbereitende Arbeiten – Schnurgerüst Rechtzeitig zu Beginn der Wachstumsperiode wollten wir unsere neuen Grauburgunder Reben pflanzen. Vorbereitend musste dazu erst einmal das Pflanzraster ausgemessen und abgesteckt werden. Wenn man in einem trapezförmigen Weinberg, in Steillage, Weinstöcke in parallelen Reihen pflanzen möchte, darf man dann ruhig auch mal Pythagoras zur Rate ziehen. Unter Anleitung von Achim Jahn … Weiterlesen

Glück im Unglück

Fast schon vergessen sind die eisigen Frostnächte die am 22. Und 23. April. Teilweise bis zu 80% Ausfall wurde bei einzelnen Lagen im Remstal gemeldet.  Generell treiben die Reben nach einem solchen Frost meist über sogenannte „Beiaugen“ nochmals aus, aber diese „Ersatzaugen“ generieren kleinere Beeren und weniger, oder im schlimmsten Fall gar keinen, Ertrag. Wir hatten … Weiterlesen

Auch das gehört zur Weinbergsarbeit

Der Frühjahrsputz rund um den Weinberg und in unserem Bauwagen ist bereits im vollen Gange. In den Wintermonaten hat sich im Bauwagen einiges an Erde und Unrat angesammelt. Unser Boden im Weinberg besteht aus Knollenmergel, der hinterlässt unübersehbare Spuren. Ein kleines Team hat deshalb den Frühjahrsputz begonnen. Schließlich soll für die weiteren Arbeiten der Wagen … Weiterlesen

Sieht aus wie ein Gesicht :-)

Geheimnisvolle Chiffren im Weinberg Vielen Besuchern des Weinbergs fallen meist als Erstes die bunten Farbmarkierungen am oberen Ende der Metallpfosten jeder Rebzeile ins Auge. Das ist nicht Kunst im Weinberg, sondern dient als Orientierungshilfe bezüglich Rebsorte und deren Lage im Weinberg. So können die rebsortenspezifischen Arbeiten, beginnend im Winter bis zur Lese im Herbst, der … Weiterlesen

Baggern und Schneiden

Schon vor Weihnachten hatte der Maschinist seinen Bagger im Weinberg abgestellt. Aber wir mussten bis Mitte Januar warten, bis die Witterung kalt genug war, um unser gerodetes Trollingerfeld zu rigolen. Am 10. Januar begann dann das doppeltiefe Umgraben unseres Weinbergs. Der Frost der letzten Wochen hat dann zusätzlich geholfen, dass das Erdreich aufbricht. Achim Jahn wird in … Weiterlesen

Der Umbau des Weinberges geht weiter voran

In den letzten Wochen wurden zehn Reihen unseres Trollingers gerodet und der Zaun sowie die Drahtanlage entfernt.  Im nächsten Schritt werden nun mit einem Traktor die alten Rebstöcke herausgezogen und die Pfosten entfernt. Dann wird mit Hilfe eines Baggers der Boden bis zu einer Tiefe von ca. 70 cm umgearbeitet. Diese Arbeit wird als „rigolen“ bezeichnet … Weiterlesen

Ein Schluck Plochinger Geschichte

Für unseren Verein ist es stets ein Spagat zwischen dem Auftrag des traditionellen Weinbaus und dem Geschmack und Stilempfinden der aktuellen Zeit. Dazu gehört bei unseren Weinen ein sortenreiner und moderner Ausbau, teilweise auch im Holzfass oder im Barrique gereift, durch Adolf Bayer in Esslingen, zum anderen aber auch ein zeitgemäßes Design unserer Weine und … Weiterlesen

Winzergespräch mit Adolf Bayer

Am 8. Februar stand unser Winzer Adolf Bayer den Mitgliedern in der Kronenstraße für ein Winzergespräch zur Verfügung. Wir haben uns über die sehr positive Resonanz gefreut, denn mit weit über vierzig Teilnehmern war die Kronenstraße voll besetzt. Neben den grundsätzlichen Abläufen und den Prozessen der Kellerarbeit im Weingut hat Adolf Bayer dabei ausführlich die … Weiterlesen